Erfolgreich beim 9. Andreas-Ehrl-Cup

0

Wenig überraschend hat sich der amtierende Deutsche Meister, die Wasserfreunde Spandau 04, beim 9. Andreas-Ehrl-Cup, der vom OSC Potsdam am vergangenen Wochenende ausgerichtet wurde, durchgesetzt.

Hinter den Wasserfreunden teilten sich der Ausrichter, der OSC Potsdam und die SG Neukölln punktgleich die Plätze.

Die Ergebnisse:

OSC Potsdam – SC Wedding 9:3 (1:1, 4:1, 3:1, 1:0)

SG Neukölln – WF Spandau 04 1:15 (0:3, 0:3, 1:4, 0:5)

SV Ludwigsburg – SC Wedding 8:8 (2:3, 3:1, 3:3, 0:1)

OSC Potsdam – SG Neukölln 7:7 (1:2, 1:1, 4:2, 1:2)

SV Ludwigsburg – WF Spandau 04 6:20 (0:5, 2:7, 2:5, 2:3)

SC Wedding – SG Neukölln 3:13 (1:4, 0:3, 0:2, 2:4)

OSC Potsdam – SV Ludwigsburg 14:10 (4:2, 5:4, 1:1, 4:3)

SC Wedding – WF Spandau 04 6:16 (1:7, 1:1, 2:4, 2:4)

SV Ludwigsburg – SG Neukölln 10:14 (1:3, 4:3, 2:4, 3:4)

OSC Potsdam – WF Spandau 04 7:24 (1:7, 2:5, 1:6, 3:6)

 

Als bester Torschütze des Turniers wurde der Neuzugang der Spandauer, Ben Reibel, mit 11 Treffern ausgezeichnet.

Bester Spieler des Turnier wurde Nikola Dedovic

Share.

Leave A Reply